asut-Bulletin
Digital Literacy
Ausgabe
08/2016
Ein digitaler Hub für jede Schule


Nicht ohne mein Tablet: Schülerinnen und Schüler 
der Schule Altdorf.

Der versierte Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien ist im 21. Jahrhundert zu einer Schlüsselkompetenz geworden. Praktisch jeder Beruf erfordert heute gezielte Medienkompetenzen. Das Schweizer Bildungssystem steht deshalb vor der grossen Herausforderung, jungen Leuten die nötigen Kenntnisse zu vermitteln und es ihnen zu ermöglichen, diese anzuwenden und Erfahrungen zu sammeln. Nur so können aus ihnen schliesslich selbständige, kompetente Mediennutzerinnen und -nutzer werden.

Die Lernplattform Learnify will Schweizer Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler bei dieser anspruchsvollen Aufgabe unterstützen und dazu beitragen, dass junge Menschen digitale Medien für sich selber, für ihre Ausbildung und später in der Arbeitswelt sinnvoll und effizient als Werkzeuge einsetzen können. Digitales Lernen ist ein Querschnittprozess, mit welchem sämtliche Fächer angegangen werden können. Gemeinsam mit Partnern aus dem Bildungssektor verfolgt Learnify Schweiz das Ziel, die Bildungslandschaft in unserem Land digitaler zu gestalten. Dies entspricht nicht nur einem zentralen Anliegen des Lehrplans 21, sondern ist ein absolutes Muss, wenn die Schweiz international konkurrenzfähig bleiben soll.

Learnify bietet einfache Werkzeuge für das digitale Klassenzimmer. So lassen sich multimediale Inhalte für den Unterricht erstellen und Texte, Bilder, Videos sowie interaktive Übungen aus unterschiedlichsten Quellen leicht kombinieren. Learnify versteht sich als zentrale Plattform für digitale Lerninhalte und bildet dabei einen digitalen Hub. Dort kommen Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen, Eltern und Lerninhalte zusammen. Dort können digitale Lernressourcen erstellt und ausgetauscht werden, Lehrpersonen und Schüler zusammen, aber auch Klassen oder Lerngruppen untereinander kommunizieren. Auch der Einbezug von anderen Lehrpersonen und das Teilen von Lehrressourcen über die Schule hinaus ist möglich.

Simon Heinzer (l.) und Felix Aschwanden (r.) von der Schule Altdorf, UR.


Der ICT-Verantwortliche und Oberstufenlehrer Felix Aschwanden setzt an seiner Schule in Altdorf seit über einem Jahr auf Learnify: «Für mich als ICT-Verantwortlicher ist Learnify ein ideales Tool, da es für die Lehrpersonen und die Lernenden einfach zu erlernen und zu bedienen ist. Zudem ist der technische und administrative Aufwand sehr gering. Wir haben uns als Team für Learnify entschieden und setzen die Plattform künftig in der gesamten Schule ein. Gerade für die Erstellung der Inhalte des neuen Lehrplans 21 sehen wir mit Learnify grosses Pozential.» Simon Heinzer, der als Oberstufenlehrer in Altdorf Learnify täglich einsetzt, ergänzt: «Learnify bietet mir die Möglichkeit, Ressourcen aus verschiedensten Internetquellen, seien es Bilder, Youtube-Videos, diverse Lernsoftware, Sprachspiele, Word, PDF, Quizlet usw. zusammenzufassen, einfach darzustellen, zu kontextualisieren und mit meinen Lerngruppen zu teilen. Die Schülerinnen und Schüler haben sowohl in der Schule wie auch zu Hause stets Zugang zu ihren Lernmaterialien. Der entscheidende Vorteil von Learnify ist jedoch, dass es für Lehrpersonen wie auch für Schülerinnen und Schüler einfach und intuitiv zu bedienen ist.»

Hinter Learnify Schweiz steht der Verein «Digitale Bildung Schweiz» (DBS). Der Verein setzt sich gemäss Statuten für bereicherndes, offenes und selbstbestimmtes Lernen im Netz ein. Seine Tätigkeit richtet sich an Lernende, Lehrende, Bildungsinstitutionen sowie die Politik. Der Verein fördert die Möglichkeiten der digitalen Bildung in der Schweiz. Dafür sollen Kenntnisse über Methoden und Werkzeuge in der Öffentlichkeit und insbesondere an öffentliche Schulen gefördert werden. Die Mitgliedschaft im Verein steht natürlichen und juristischen Personen offen.

Der Verein Digitale Bildung Schweiz strebt eine breite Trägerschaft an mit Beteiligung der öffentlichen Hand, Bildungsinstitutionen, Stiftungen und privatwirtschaftlichen Partnern. Die Etablierung von Learnify in der Schweiz wird massgeblich unterstützt vom Citizenship Program von Samsung Electronics Schweiz.

 

Martin KathrinerSamsung

Martin Kathriner beschäftigt sich als digitaler Stratege bei Samsung mit globalen Megatrends und ihren Auswirkungen. Er ist Mitbegründer der digitalen Lernplattform Learnify Schweiz und leitet die asut-Fachkommission Bildung.

Artikel teilen: Ein digitaler Hub für jede Schule